Tag-Archiv: Midnight Commander

Red Pitaya: Erweiterte Konfiguration (SSH, Hostname,…)

In seiner Grundkonfiguration ist der Red Pitaya schon sehr funktionell, allerdings kann man noch an der einen oder anderen Stellschraube drehen. Größtes Problem ist, das sich bei einem per SSH-Verbindung eingeleiteten Neustart die aktive SSH-Verbindung aufhängt. Aber auch das root-Passwort, Hostname, die Systemsprache auf der Kommandozeile und die Zeitzone sollen angepasst werden. Los gehts! root-Passwort ändern Erfreulicherweise […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Midnight Commander installieren

Wenn man sich viel auf der Kommandozeile einer bewegt, kommt schnell der Wunsch nach einer bequemeren Art der Dateiverwaltung und -bearbeitung auf. Auch einen vernünftigen Editor wünschen sich viele, da der mitgelieferte Editor vi kompliziert zu bedienen ist und kein Syntax-Highlighting unterstützt. Hier bietet sich der Midnight Commander an. Er sieht aus wie der Norton […]

Weiterlesen ...

Raspberry Pi: meine Standardkonfiguration

Jahrelang ging der irgendwie an mir vorbei. Ich hatte natürlich mitbekommen, dass es da so einen kleinen Computer für schmales Geld gibt, aber mir erschloss sich irgendwie nicht, was ich damit machen soll. Kürzlich hat sich das geändert. Ich hab mir so ein Teil gekauft, und dann gleich noch einen. Dazu fliegen hier 4 Speicherkarten […]

Weiterlesen ...

Translate »