Monatsarchiv: Juli 2016

Red Pitaya: Erweiterte Konfiguration (SSH, Hostname,…)

In seiner Grundkonfiguration ist der Red Pitaya schon sehr funktionell, allerdings kann man noch an der einen oder anderen Stellschraube drehen. Größtes Problem ist, das sich bei einem per SSH-Verbindung eingeleiteten Neustart die aktive SSH-Verbindung aufhängt. Aber auch das root-Passwort, Hostname, die Systemsprache auf der Kommandozeile und die Zeitzone sollen angepasst werden. Los gehts! root-Passwort ändern Erfreulicherweise […]

Weiterlesen ...

Red Pitaya: Oscilloscope Pro & Signalgenerator

Die für mich mit Abstand wichtigste Funktion am Red Pitaya ist das Oszilloskop. Dies ist in zwei Varianten vorhanden – das „normale“ Oscilloscope und Oscilloscope Pro. Wie man sich das Pro holt, hatte ich hier schonmal beschrieben. In diesem Beitrag wollen wir einen Blick darauf werfen. Grundlagen Oszilloskop Um vernünftig mit einem Oszilloskop arbeiten zu können, rufen wir […]

Weiterlesen ...

Jetzt schnell sein Lohnt sich: Raspberry Pi Zero für unter 10€

Auf der Seite https://thepihut.com kann man im Moment einen Raspberry Pi Zero für unter 10€ bestellen. Der Raspberry Pi Zero kostet in England gerade 4£. Zzgl. 4£ für den Versand sind das umgerechnet 9,74€. Details: Schnell: 1GHz das heißt 40% schneller als der erste Raspberry Pi 512MB RAM micro-SD Slot mini-HDMI micro-USB für den Datentransfer micro-USB für […]

Weiterlesen ...

OS X: SSH-Key-Prüfung im lokalen Netzwerk abschalten

Loggt man sich erstmals per SSH auf einem Host-Computer ein, wird der SSH-Key des Host-Computers auf dem eigenen System gespeichert. Bei jeder weiteren Verbindung zu dessen IP-Adresse wird der erneut übermittelte Key mit dem zuvor gespeicherten verglichen und auf Veränderung geprüft. Sollte beim erneuten Verbinden nun ein anderes System unter der ursprünglich verwendeten IP-Adresse antworten, wird  davor gewarnt, dass sich der Key des Ziel-Systems geändert […]

Weiterlesen ...