Tag-Archiv: Netzwerk

Mikrotik: VPN-on-Demand für iPhone und iOS

VPN-on-Demand ist das Mittel der Wahl, um einfach und unkompliziert eine VPN-Verbindung nach Hause herzustellen. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine normale VPN-Verbindung, die jedoch immer dann automatisch (on-Demand) gestartet wird, wenn es notwendig ist. Wann das genau passiert, wird über Regeln definiert.   Wann VPN-Verbindung wählen? Sicher kann man unterschiedlicher Ansicht sein, […]

Weiterlesen ...

Mikrotik: Lokale Domain mit Namensauflösung für Clients (FQDN)

Die Namensauflösung von Netzwerkteilnehmern ist bei Mikrotik nicht von Haus aus implementiert. Somit gibt es keine richtige lokale Domain, mit der sich Clients ansprechen lassen. Dennoch liefern die Router alles, was wir benötigen, um für jeden Netzwerkteilnehmer dynamisch einen FQDN (Fully Qualified Domain Name) anzulegen und sie darüber auch im Netzwerk erreichbar zu machen. Dafür […]

Weiterlesen ...

Mikrotik Routerboard: DDNS-Update per Script

In meinem Netzwerk arbeitet ein Mikrotik Routerboard und managed den Datenverkehr ins Internet. Zurecht werden Mikrotik-Router vielerorts gelobt. Allerdings haben sie auch eine kleine Schwäche: Dynamische DNS-Dienste wie DynDNS, NoIp, oder andere werden nicht unterstützt, sondern lediglich Mikrotiks Cloud-Lösung. Mein Domain-Anbieter bietet ebenfalls einen DDNS-Dienst und diesen möchte ich auch nutzen. Möglich macht das ein […]

Weiterlesen ...

XPEnology als Betriebssystem für den Heim-Server (DSM 6.1.7)

Ich hatte hier schonmal eine kleine Geschichte über meinen Server geschrieben und dass ich als Betriebssystem XPEnology nutze, ohne eine Virtualisierungsschicht wie ESXi oder Proxmox zu verwenden. In diesem Beitrag soll es nun darum gehen, wie man XPEnology direkt auf einem Computer installiert und somit ein vollwertiges NAS erhält. Ein paar Grundlagen Was XPEnology ist […]

Weiterlesen ...

Ein kleiner Server für Zuhause

Braucht eigentlich wirklich jemand einen eigenen Server zuhause? Klar, ich schon. Und ganz viele andere auch. Irgendwo müssen ja die ganzen Dateien, Musik, Filme, Serien, Fotos, Backups, … liegen. Und dann kommt ja so manches noch dazu. Vielleicht eine Software für die Heimautomation, oder ein Medienserver für das Multiroom-Audio, oder ein Ad-Blocker fürs gesamte Netzwerk, […]

Weiterlesen ...

Raspberry Pi: Einbau im 19″-Rack / Netzwerkschrank

19″-Rack und Modulrahmen Die Sache mit dem Netzwerk-/Serverschrank ist ja im Prinzip klar. 19″-Racks sind genormt und in unterschiedlichen Höhen, als nacktes Rack oder in einem Schrank montiert, verfügbar. Ich selber habe den  und bin damit recht zufrieden. Einzig, wenn man einen Server einbauen möchte, ist die Auswahl an passenden Gehäusen etwas begrenzt. Aber es gibt […]

Weiterlesen ...