Kategorie: Synology

Synology: Nextcloud Automatisierung mit cron jobs

Wie schon in Teil 1 – Nextcloud unter Docker auf der Synology installieren angekündigt, möchte ich heute zeigen, wie man schnell und einfach die Ausführung der Hintergrundaufgaben automatisiert. Hintergrundaufgaben sind z.B. das Aufräumen der Datenbank oder der Erstellen von Thumbnail-Bildern für Bilder, die Hochgeladen worden sind. Ich habe für die Automatisierung zwei Möglichkeiten beschrieben: automatisierte Ausführung […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Medien-Indizierung (synoindex) per Script/Kommandozeile

Die Synology-eigenen Mediendienste (Audio Station, Video Station, usw.) zeigen nur Medien an, die zuvor von der Indizierung gefunden wurden. Normalerweise ist das auch kein Problem, da das Suchen und Indizieren von ganz allein passiert, wenn man Dateien auf den NAS kopiert. Allerdings springt die Indizierung nicht an, wenn Daten „intern“ erzeugt und verarbeitet werden – so […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Editor „nano“ für die Kommandozeile

Gerade hab ich beim Stöbern im Paketzentrum meiner  eine erfreuliche Entdeckung gemacht: der von anderen Linux-Systemen bekannte Editor „nano“ lässt sich nun ganz einfach über das Paketzentrum installieren. So kommen endlich auch all diejenigen in den Genuss dieses superfunktionalen Editors, die kein iPKG auf dem NAS installiert haben, und ersparen sich so das umständliche Arbeiten mit „vi“. Paketquelle hinzufügen […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Paketquellen per Kommandozeile hinzufügen

Wenn man eine komplett neu einrichtet, sei es aufgrund einer Neuanschaffung, Virtualisierung mit XPEnology, oder der Neueinrichtung einer vorhandenen DiskStation, gehört es für viele sicher zu den leidigen Aufgaben, weitere Paketquellen im Paketzentrum hinzuzufügen. Wenn man viel Auswahl an Paketen haben möchte, macht es auch viel Arbeit, die Quellen über den „Synology-Weg“ einzubinden. Außerdem prüft das Paketzentrum […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Command Line Prompt verbessern

Wer sich des öfteren auf der Kommandozeile einer bewegt, wird sich sicherlich schonmal darüber geärgert haben, dass der Prompt mit einem kaum aussagekräftigen DiskStation>  daher kommt. Andere Linux-basierte Systeme zeigen dort auch den Benutzernamen und das aktuelle Verzeichnis an. Im folgenden Beitrag möchte ich Euch zeigen, wie man sich den Prompt nach belieben anpassen kann. […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Midnight Commander installieren

Wenn man sich viel auf der Kommandozeile einer bewegt, kommt schnell der Wunsch nach einer bequemeren Art der Dateiverwaltung und -bearbeitung auf. Auch einen vernünftigen Editor wünschen sich viele, da der mitgelieferte Editor vi kompliziert zu bedienen ist und kein Syntax-Highlighting unterstützt. Hier bietet sich der Midnight Commander an. Er sieht aus wie der Norton Commander, […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: iPKG installieren

Die bringen von Haus aus jede Menge Funktionen mit und was nicht direkt dabei ist, lädt man einfach über weitere Quellen im Paketzentrum. Allerdings gibt es auch einige Helferlein, für die es keine Pakete im Paketzentrum gibt. Diese lassen sich mittels iPKG nachladen. Allerdings muss iPKG erst einmal installiert werden – und darum soll es hier gehen. iPKG […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: Daemon-user im DSM sichtbar machen

Viele Pakete, die man auf den installieren kann, legen während der Installation eigene Benutzer an, mit denen die Prozesse dann ausgeführt werden und auf das Dateisystem zugriffen wird. Leider hat man als Anwender während der Installation meist keinen Einfluss darauf, wie die Benutzer angelegt werden. Das ist natürlich so gewollt und schützt vor falschen Entscheidungen, durch […]

Weiterlesen ...

Synology DiskStation: SSH Zugriff aktivieren

Kurztipp: Synology DiskStation SSH Zugriff aktivieren Möchte man per SSH auf  zugreifen, muss man diesen Zugang zuvor über die Weboberfläche (DSM) aktivieren. Das Häkchen ist hier zu finden: Hauptmenü -> Systemsteuerung -> Terminal & SNMP Anschließend kann man sich per SSH auf die DiskStation verbinden. Einen kleinen Fallstrick gibt es allerdings: Während man sich an der […]

Weiterlesen ...

Translate »